Einladung Gottes

Eine Einladung auszusprechen oder anzunehmen ist momentan eine spannende Sache... Kann ich guten Gewissens jemanden einladen und gehe ich so ungezwungen und freudig zu einer Einladung, wie noch vor ein paar Monaten? Diese Gedanken können einen ganz schön beschäftigen. Bei einem müssen wir uns da keine Gedanken machen, er spricht uns nämlich zu:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Unser Birnchen

Ich glaube, ich muss meine "Serie" nun umbenennen: Aus den Blüten des Birnbaums ist jetzt ein (zumindest im Moment noch) niedliches Birnchen geworden. Sehen Sie selbst...

(Ach ja: Ich bin alles andere als ein Video-Profi, deshalb entschuldigen Sie bitte die Hülle meines Handys, die sich einmal in den Film geschmuggelt hat). 

Drucken E-Mail

St. Martin in Allgäu-TV

Am Pfingstmontag sendet Allgäu-TV um 18.30 Uhr einen Bericht über St. Martin. Obertürmer Hansjörg Käser hat das Fernseh-Team vergangene Woche auf den Turm geführt und die Arbeiten an der neuen Turmspitze erläutert. Ab 18 Uhr sind bereits einige Vorberichte über Memmingen zu sehen. Hier der Link zur Homepage von Allgäu-TV.

Drucken E-Mail

Ein Hörtipp

Gottes "Bodenpersonal" ist (Gott sei dank) vielfältig und bunt und jede Gemeinde lernt im Laufe der Zeit ganz unterschiedliche Vertreter kennen. Ein besonderer Charakter war neulich bei Bayern 2 im Gespräch bei "Eins zu eins - der Talk": Rainer Fuchs, der die Lutherrose auf die Brust tätowiert hat und bis vor kurzem Diakon in München-Giesing war. (Und bei dem Pfarrer Brodersen einst in Fürstenfeldbruck seinen Jugendleitergrundkurs gemacht hat.)

Motorrad fahren und Beten, der Opa auf der Nürnberger Burg, wenn der Diakon eine Faust auf die Nase bekommt, ... : Hier gehts zum Podcast unter der Überschrift: "Rock'n Roll und Religion".

Drucken E-Mail

Ein St. Martins-Memory zum Ausdrucken

Unbenannt

Vor einigen Tagen haben alle Kinder in unserer Kirchengemeinde, die fünf oder sechs Jahren alt sind, Post bekommen: Ein Umschlag mit einem Brief, einem Ausmalbild und einem Memory mit Motiven aus unserer Gemeinde sollte die Zeit bis zur Öffnung der Kindergärten und Schulen verkürzen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Am 13. Mai ist der Tag des Cocktails

Darauf macht die Andacht im Deutschlandfunk aufmerksam.
Und denkt mit Hilfe einer Geschichte aus dem Johannesevangeliums darüber nach, was das mit uns Christen zu tun hat. Hier findet sich die Andacht zum Nachhören und Nachlesen.

Einen schwungvollen Tag wünscht Ihnen

Pfarrer Severin Brodersen

Drucken E-Mail

Ein weiterer Kurzausflug

Heute: Mit ner verwunschenen Kapelle, …

… nem Gipfelkreuz, vorbeifahrenden Zügen und natürlich mit ganz vielen gelben Rapsfeldern. 

Ausflug 2 1

Kartenauschnitt 1 - Quelle: Jeweils Openstreetmap.org

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Turm-Blog St. Martin - Memmingens höchste Baustelle

Drucken E-Mail

Turm-Blog St. Martin - Besuch auf der Baustelle

Drucken E-Mail

Rätselspaß aus St. Martin

Haben Sie Lust, mal wieder zu rätseln und dabei vielleicht sogar noch etwas Neues über Ihre Kirchengemeinde zu erfahren? Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall viel Spaß beim Wissen oder Erraten der gesuchten Begriffe.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Turm-Blog St. Martin - Besuch in den Werkstätten

Drucken E-Mail

Der Martinsbrunnen - Gedanken zum Kriegsende von Dekan Christoph Schieder

Drucken E-Mail

Corona und die Theologie

Corona stellt vieles Alltägliche in Frage, verändert die Perspektive und bringt auch Theologieprofessoren ins Nachdenken.

img20200430 15554570

  • Wie passt das Coronavirus zu Gottes Aussage am Beginn der Bibel, seine Schöpfung sei „sehr gut“?
  • Müssen wir Gott unterstellen, dass er seine Finger mit im Spiel hat? Oder schaut er nur hilflos zu?
  • Verändert Corona unser Menschenbild?

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Eine besondere Schlange ...

... schlängelt sich im Memminger Osten ihren Weg. Sie wird immer länger und länger, ist aber - Gott sei Dank - ungefährlich.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Das Turmkreuz kehrt zurück

Drucken E-Mail

Verbindungen trotz allem Abstand - Hoffnungskreuz

erstellt von Diakonin Sabrina Schade

Kreuz St.Martin

Wir haben so viel, was uns verbindet, was uns eint und was uns Hoffnung geben kann. Jeder Begriff ist für sich mit so vielen Erinnerungen und Leben gefüllt und alle münden ein in ihm selbst. Er ist es, der uns verbindet, egal wie viel Abstand zwischen uns liegt. Daran will ich denken und dafür bin ich dankbar!

Drucken E-Mail

Ende, Anfang oder einfach nur "seinen Weg gehen"? Der Birnbaum am 23.04.2020

Drucken E-Mail

Auf Sicht - mit Zuversicht - Gedanken von Dekan Christoph Schieder

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.