Video-Kindergottesdienst zu Himmelfahrt

Die evangelische Kirchengemeinde in Peißenberg hat ein gutes Händchen für Youtube-Kindergottesdienste: Kurzweilig für Kinder und Eltern, nicht zu lang und realistisch interaktiv. Die Folge zu Himmelfahrt ist daher unsere heutige Empfehlung:

Einen schönen Feiertag wünscht

Pfarrer Severin Brodersen

PS: Der Osterhase war bereits in den vorherigen acht Folgen rund um Ostern dabei, die ebenfalls auf Youtube zu finden sind. Da ist es nur konsequent, dass er auch an Himmelfahrt seine Fragen an die Pfarrerin stellt.

Drucken E-Mail

Gedanken zum Sonntag Misericordias Domini von Pfarrer Severin Brodersen

Ein Regenbogenpsalm

In der Zeitung finden sich in den letzten Wochen viele Kinderbilder, auf denen Regenbögen zu sehen sind. An manchen Kindergärten hängen die buntgestreiften Farbbögen am Fenster oder am Zaun und großformatige Künstler malen sie mit Kreide auf die Straße.

img20200425 13173682

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Gedanken zum Sonntag Quasimodogeniti von Diakonin Sabrina Schade

Handlettering

Heute können Sie sich die Gedanken zum Predigttext hier anhören:  


Die schriftliche Fassung zum selbst lesen oder auch ausdrucken finden Sie hier:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ökumenischer Osterchoral zum Osterfest

Gemeinsam hatten die Dekane Schieder und Waldmüller am Ostersonntag um 15 Uhr zu einem ökumenischen Osterchoral eingeladen. Zahlreiche Menschen versammelten sich am Westertorplatz, vor der Josefskirche und auf dem Martin-Luther-Platz. Von den Türmen erklang der Osterhymnus "Christ ist erstanden"

Drucken E-Mail

Gedanken zum Ostermontag von Pfarrer Brodersen

Im Amendinger Schlößle hängen sehr wenige Bilder. Das liegt wohl v. a. an den vielen Fenstern, die hinaus in den Garten oder auf die Straße gehen. Nur drei echte Bilder mit Rahmen finden sich im ganzen Haus. Zwei davon haben witzigerweise das gleiche Motiv.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Christ ist erstanden - ökumenischer Gruß aus St. Josef von Kirchenmusiker Maximilian Pöllner

 

Drucken E-Mail

Gedanken zum Sonntag Judika von Pfarrer Brodersen

Darum hat auch Jesus, damit er das Volk heilige durch sein eigenes Blut, gelitten draußen vor dem Tor. So lasst uns nun zu ihm hinausgehen vor das Lager und seine Schmach tragen. Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.

– Brief an die Hebräer 13, 12-14 -

„Draußen“ „Lasst uns hinausgehen“ Das sind Schlagworte, die klingen seit einer Woche ganz anders als vorher. Der Predigttext fordert Sie – liebe Leser – und mich auf, gemeinsam miteinander nach draußen zu gehen. – Aber Sie und ich, wir wohnen nicht gemeinsam in einem Haushalt, das geht nicht!

„Draußen“ ist aktuell ein ambivalentes Wort. Für manche ist es fast schon ein Sehnsuchtsort geworden. Wie herrlich wäre es, unbeschwert draußen zu sein.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Gedanken zum Sonntag Lätare von Dekanin Schieder

22.03.2020

Heute feiern wir den Sonntag Lätare. Lätare heißt übersetzt: „Freut euch!“ Eine Aufforderung, die so gar nicht zu diesen Tagen zu passen scheint. Wir erleben derzeit alles andere als Freude. Der Corona-Virus verändert unseren Alltag gerade von Grund auf. Wir müssen Abstand nehmen von manchen Gewohnheiten; wir müssen Abstand halten von unseren Mitmenschen. Aus Vernunftgründen müssen wir uns einschränken, zurücknehmen, isolieren. Wie soll da Freude aufkommen?

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.